Gryaz
Gryaz

Links

Streaming

Über uns

Abspeichern unter

Aesop Rock, Dax, Denzel Curry

Freestyle

Abstrakter Hip-Hop, Beton Ghetto Pop

" Betrübliche Ereignisse entfesselt im Ghetto "

Die starken Texte, die GRYAZ („Dreck“ auf Deutsch) liefern, versetzen Dich tief in die betrüblichen Ereignisse, die sich in den Hinterhöfen eines Stadtghettos abspielen. Hier scheint keine Sonne, kein Vater ist ein inspirierendes Vorbild für die heranwachsende Jugend. Das Leben ist einfach dunkel, und enttäuschend. Zumindest beschreibt es Denis Astapov in seinen Texten so, auch wenn die Musik minimal und oft weich klingt. Denis sagt oft, dass fröhliche Texte nicht sein Ding sind, egal wie sehr er sich bemüht oder wie fröhlich die Musik ist.

Die Geschichte von GRYAZ beginnt im Jahr 2011 in Mahiljou, Belarus. Zwei einheimische Jungs, Astapov (Texte) und Roman Saschenko (Beats) gründeten zusammen zwei Bands – John Doe waren vom Rock inspiriert und GRYAZ räumt dem Rap mehr Platz ein. Im Jahr 2012 wurden die beiden Projekte jedoch auf Eis gelegt, da Roman seine Arbeit mit LSP, einem Rapper aus Minsk, begann, was dazu führte, dass Denis ihr Tourmanager wurde.

 

Es bedurfte, dass ein Mann sein Leben verlor (Roman Saschenko hatte 2017 eine Überdosis und wurde tot aufgefunden) und ein anderer entlassen wurde (kurz darauf verlor Denis seinen Job bei LSP), um eine neue Energie in die alte Band zu bringen. Drei neue Alben wurden innerhalb von zwei Jahren veröffentlicht, dann wurden Musikvideos gedreht und Konzerte gespielt. Eine spitze Beschreibung der Band gibt es auf dem sozialen Netzwerk der Band:

Denis Astapov – Bekenner,
Roman Nikolaevich (Saschenko) – toter ann
Artyom Kudryashov – Gitarre,
Anton Sagachko – Drums.

Unterhalb der Liste der Bandmitglieder befindet sich ein kurzer Hinweis darauf, was „Schmutz” bedeutet, wenn man ihn im Traum sieht, erklärt anhand eines Zigeunerbuches der Träume: „ein Symbol für eine große Menge von Problemen, die sich in der Vergangenheit angesammelt haben“. In der Tat ist es das, was Denis als seine Hauptinspiration ansieht – seine eigenen harten Erfahrungen in der Kindheit und die nachfolgenden Ereignisse.