Zurück zu Bands

Molchat Doma

Molchat Doma
Molchat Doma

Links

Streaming

Über uns

Abspeichern unter

Joy Division, Interpol, Gang of Four

Freestyle

Nihilist wave

" Eine moderne Version der klaustrophobischen Düsternis des Post-Punk "

Vielleicht ist es Dir nicht bewusst, aber die Chancen stehen gut, dass Du schon viel von Molchat Doma gehört hast. Da gibt es den viralen Videoclip von Fledermäusen, die wie Nachtclub-Goths tanzen. Oder diese TikTok-Montage die bereits über 5,7 Millionen Mal angesehen wurde. Beide wurden mit ,Судно’ (Sudno) vertont, einem Song von dem 2018 erschienenen „Этажи” (Etazhi), einem Kult-Hit Albums, das auf Sacred Bones veröffentlicht wurde, auf Vinyl schon sechsmal ausverkauft wurde und nun in seiner siebten Pressung vorliegt. Kurz gesagt, ihre Arbeit ist quer durch das Internet und die sozialen Medien verbreitet, das ist ein Phänomen für sich selbst.

Das Trio, das 2017 in seiner Heimatstadt Minsk gegründet wurde, ist inspiriert von Post-Punk und New Wave der frühen 80er Jahre und bietet eine viszerale, intensive Mischung aus metallischen Drums, unheilvollen Synths und melancholischen Basslinien. Ihre Songs brennen mit einer tief sitzenden Verzweiflung und Frustration; Sänger Egor Shkutko klingt gespenstisch und körperlos, seine dröhnende Stimme ist vom Hall umhüllt. Zeilen wie „Das Leben ist hart und ungemütlich / Aber es ist bequem zu sterben” sind typisch für ihre Texte.

Die Band wurde als „die weißrussische New Order unserer Generation” bezeichnet, aber sie hat viel mehr mit dem düsteren Nihilismus deren Vorläuferband Joy Division gemein, eine düstere, klaustrophobische Stimmung, die wie das Versinken in einer Teerlache ist. Das neue Album „Monument” bestätigt dies, voll von grüblerischen, melancholischen Hymnen und dunklem No-Wave-Synthie-Pop. „Doomer” nennen das manche, stellvertretend für die Verzweiflung und die kollektive Trauer über unsere zerfallende Welt. Die Dinge fallen auseinander; dabei Molchat Doma zuzuhören, ist eine seltsam tröstliche Erfahrung.

NEW RELEASE – OCT. 13th, 2020