OSKA
Top 1OMrz
OSKA

Links

Streaming

Über uns

Abspeichern unter

Arlo Parks, Sigrid, AVEC, Regina Spector

Freestyle

Indie/Alt pop

" eine verführerische Mischung aus anspruchsvollem und Sophisti-Pop "

Die österreichische Künstlerin OSKA trat im Herbst 2019 mit dem Track „Come Home” in Erscheinung und präsentierte einen ernsten Stil, der einen entspannten Sound integriert und durch ihre anmutige Stimme zusammengehalten wird. Geboren als Maria Burger, wuchs sie in einem kleinen Dorf in Österreich auf, bevor sie mit 18 Jahren nach Wien zog, um Musik zu studieren. Mit poetischen Versen und schönen Melodien verleiht sie geschliffenem Pop einen spielerischen Charakter und schafft es, eine einfühlsame, persönliche Herangehensweise zu vermitteln, die nicht vor Herzensangelegenheiten zurückschreckt und über das Leben reflektiert: „Face the truth you’re hidin‘ from/ we speak the lie, agreed upon” singt sie in „Love You’ve Lost”, während sie in „Honeymoon Phase” zugibt „You don’t know me/ ‚cause I don’t know me”. Auf ihrem neuesten Track, „Somebody”, spricht sie über die Unsicherheiten, die wir alle in den ersten Phasen einer romantischen Beziehung haben und singt „I wonder if you are my somebody/ if you can see someone in me”. 

Anfang 2020 unterschrieb OSKA bei der Nettwerk Music Group und veröffentlichte bald darauf ihre Debüt-EP „Honeymoon Phase”, auf der sie verschiedene Aspekte ihres Lebens Revue passieren lässt. Im selben Jahr gewann sie auch den XA – Music Export Award 2020. OSKAs Musik ist warm und zutiefst persönlich, eine verführerische Mischung aus alternativem Schlafzimmer-Pop und Sophisti-Pop, die ihren Sound in der Nähe von Arlo Parks, Sigrid oder Regina Spector ansiedelt, ohne deren Platz zu beanspruchen. OSKAs Debütalbum wird für Anfang 2022 erwartet. Mit ihrer ausdrucksstarken, charmanten Stimme und ihren nachdenklichen Songs ist die junge Musikerin definitiv auf dem richtigen Weg.