Zurück zu Bands

Smoothboi Ezra

Pop / Irland (Greystones)
Smoothboi Ezra
Top 1OFeb
Smoothboi Ezra

Links

Streaming

Über uns

Abspeichern unter

Phoebe Bridgers, Ariel Pink, personal poetry

Freestyle

Selbstdefinierender Bedroom-Pop

" Emotionen, die in lo-fi Oden an ein erforschtes Leben offengelegt werden "

Das Leben in einer Kleinstadt fühlt sich inmitten einer globalen Pandemie noch kleiner an, aber Smoothboi Ezra, der inmitten eines Feuerwerks des Hypes erwachsen wird, nutzt dies, um brillanten, introspektiven Pop zu produzieren. „Ich weiß nicht wirklich, wo ich hingehöre, denn ich weiß nicht wirklich, welches Musikgenre ich mache,” sagte xier in einem Interview mit dem NME am Anfang xieser Karriere. „Ich mache Sachen, und wenn es sich gut anhört, werde ich es veröffentlichen”.

Es ist eine Taktik, die offensichtlich funktioniert. In xieser kurzen Karriere hat Smoothboi eine Reihe von langsamen, zarten und doch bissigen Oden an das moderne Leben abgeliefert, und manchmal auch einfach an Dinge, die xiese Aufmerksamkeit erregen. Das Debütalbum „Thinking Of You“ zum Beispiel handelte von der chaotischen Liebesbeziehung zwischen den Hauptfiguren der Disney-Sitcom „Good Luck Charlie“.

Greystones, das Küstenstädtchen, aus dem Smoothboi stammt, hat das Flair eines gehobenen Dubliner Vorortes, vollgepackt mit teuren Häusern und schicken Coffee Shops. Es ist auch die Art von Ort, die eine Auseinandersetzung mit sich selbst erzwingen würde, die mehr zu gut situierten Führungskräften als zu Teenager-Partys tendiert und eng mit der ländlichen Anziehungskraft ihrer hügeligen Kulisse verbunden ist.

Smoothbois Sound entsteht in xiesem Schlafzimmer, aufgebaut auf einer Phoebe Bridgers-esken Begabung Ereignisse zum Leben zu erwecken. Bisher gab es Singles und eine EP mit dem Titel „Is This It”. Die neueste Veröffentlichung „My Own Person” ist eine Ode an die Verwirrung und Identität von Teenagern und ein großartiger Startpunkt.

Darin legen xier xien Herz offen, halb in einem kleinen Liedchen, halb in einer poetischen Betrachtung über die Tiefe des Lebens selbst. „I wanna blend into the background, I wanna be nobody and never make a sound”, singen xier und schaffen es auf brillante Weise, genau das Gegenteil dieses erklärten Wunsches, im Hintergrund zu verschwinden, zu erreichen.

Die Botschaft hier ist eine der Persönlichkeit, eine der Stärke des eigenen unverfälschten, rohen Selbst und der eigenen Emotionen, anstatt sich den Erwartungen anderer anzupassen. Die Musik von Smoothboi Ezra ist, kurz gesagt, ein schöner Blick darauf, wie das Tiefgründige oft aus der Beobachtung und dem Unscheinbaren entstehen kann.