Zurück zu Bands

The Boys With The Perpetual Nervousness

Pop / Spanien (Madrid)
The Boys With The Perpetual Nervousness
Top 1OMai
The Boys With The Perpetual Nervousness

Links

Streaming

Über uns

Abspeichern unter

The Pain of Being Pure at Heart, Teenage Fanclub and Big Star

Freestyle

Indie-Power-Pop mit schottischem Humor und spanischer Attitüde.

" Schöpfer perfekter Pop-Schätze; Vitamine für die Seele. "

The Boys With The Perpetual Nervousness – das sind Gonzalo Marcos aus Madrid, Mitglied der spanischen Indie-Pop-Gruppe El Palacio de Linares, und Andrew Taylor aus Edinburgh, bekannt als Mitglied der Kultband Dropkick. Sie erwecken ihre Songs über die Distanz zum Leben – und das nicht wegen Corona. Die Entfernung zwischen ihren Wohnorten ist der Grund, warum die Musik mehrmals zwischen Schottland und Spanien hin und her geschickt wird, bevor sie fertig ist.

IMG_4681_Original

Dabei überrascht das Duo mit frischem Sound und einer musikalischen Verjüngungskur des Genres. Die Texte sind prägnant, poetisch, aufschlussreich und vor allem gespickt mit enormer Persönlichkeit. Beide Musiker verfolgen einen ausgeprägten DIY-Ansatz. Ihre Songs sind mitreißend und dringen tief in unsere Seele vor. Dafür sorgt allein schon das popmusikalische Wissen der Musiker. Man könnte fast meinen, in einer Art Oase gelandet zu sein.

Die Musik ist Pop mit Großbuchstaben – gegliedert in und abgeleitet von den drei großen B’s: The Beatles, The Beach Boys und The Byrds. Dieses Koordinatensystem wird erweitert von Bands der jüngeren Vergangenheit: Teenage Fanclub oder The Lemonheads. Die Musik ist bedeutsam – die Songs sind unbezahlbare Juwelen, die Elliott Smith und Alex Chilton vom Himmel lächeln lassen. The Boys With The Perpetual Nervousness sind das perfekte Beispiel dafür, warum es guten Pop in unserem Leben immer geben sollte.